Rosacea

Rosacea wurde früher auch Acne Rosacea genannt und war somit eine Unterform der Akne. Eigentlich ist das der bessere Name, denn die Rosacea weist viele Gemeinsamkeiten mit der Akne auf und so wäre der Bezug zur Akne schon im Namen zu erkennen.

Es werden bei der Entstehung von Rosacea unterschiedliche Faktoren diskutiert und die Ursache ist wie bei anderen Akne Formen unbekannt. Den Haarbalgmilben wird eine Beteiligung bei der Rosacea eingeräumt. Das Kompetenzzentrum widmet sich der Erforschung der Ursache und hier stehen die Haarbalgmilben im Zentrum der Aufmerksamkeit.

In den letzten 15 Jahren wurden hunderte von Patienten auf den Befall mit Demodex Milben untersucht und es gab dabei überraschende Zusammenhänge. Befall und Ausprägung der Erkrankung scheinen verknüpft zu sein.

Auch das Immunsystem und die Hormonsituation scheinen einen Rolle zu spielen. Weitere Untersuchungen werden hier hoffentlich neue Erkenntnisse bringen.